Die türkische Versicherungsaufsichtsbehörde (offizieller Name: "Agentur für Regulierung und Aufsicht der Versicherungs- und privaten Rentenversicherungsinstitutionen") hat am 16. Juni 2021 im Amtsblatt Nr. 31513 die Verordnung über die Tätigkeiten die in den Rahmen von Versicherungsdienstleistungen fallen und über Fernabsatzversicherungsverträge ("Verordnung") veröffentlicht. Die Verordnung können Sie hier  lesen (nur auf Türkisch verfügbar).

Die Verordnung definiert die Verbraucherversicherungsverträge und die Aktivitäten, die in den Rahmen der Versicherungsdienstleistungen für Verbraucher fallen. Zusätzlich werden  Fernabsatzversicherungsverträge und der Umfang von Versicherungen, die zusammen mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen angeboten werden, geregelt. Die Verordnung ist ähnlich der alten, aufgehobenen Verordnung. Die Transaktionen die zurzeit unter der alten Verordnung durchgeführt wurden, müssen ab dem 1. September 2021 der neuen Verordnung entsprechen.  

Hier sind einige der wichtigen Änderungen, die mit der Verordnung in Kraft getreten sind:

  • Der Umfang der Versicherung, die zusammen mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen angeboten werden kann, umfasst von nun an auch die Versicherung im Zusammenhang mit Reisen und die Versicherung gegen Schäden und Diebstahl in Verbindung mit dem Verkauf von Geräten wie Computern, Tablets, Mobiltelefonen und Haushaltsgeräten,
  • Ausschließlich der Versicherungen, die erweiterte Garantien bieten; die maximale Versicherungsdauer welches 5 Jahre betragen hat, wurde im Zusammenhang mit Versicherung für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf 2 Jahre reduziert,
  •  Ausschließlich der Versicherungen, die im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen sind; es ist Versicherungsgesellschaften und anderen autorisierten Unternehmen untersagt, Versicherungen über elektronische Medien zu verkaufen, es sei denn, der Verkauf findet über ihre eigenen Websites, mobilen Applikationen usw. statt.

Dieser Artikel wurde auf English von Orcun Cetinkaya und Koksal Kaplan geschrieben. Die englische Version können Sie hier finden.

The content of this article is intended to provide a general guide to the subject matter. Specialist advice should be sought about your specific circumstances.